Warum du NUR mit Webdesign-Templates arbeiten solltest

In diesem Video zeige ich dir, warum du 10, 20 oder auch 30.000 € für eine Webseite verlangen kannst, die rein aus einem Template besteht und nicht selbst gecoded ist.

Viele Webdesigner haben den Glauben, dass man Stundensätze verlangen muss und dass viel Geld auch viel Arbeitet bedeutet. Das wichtigste wird dabei jedoch aus Acht gelassen.

Was das genau ist, darum geht es in diesem Video.

Oder höre diese Podcastfolge:

Transkript lesen:

Warum du mit Vorlagen als Webdesigner arbeiten solltest und trotzdem dafür 20 30, 40000 Euro für eine Webseite verlangen kannst. Und das meine ich ohne zu übertreiben. Es ist möglich, sage ich mal, mit geringem Zeitaufwand sehr viel zu verdienen. Und das ist weder Betrug noch irgendwie lächerlich oder was auch immer. Und das ist genau so ein Thema, da könnten wir 15 Stunden wahrscheinlich drüber reden. Aber warum ganz viele Webdesigner und unterbewusst immer noch denken. Zeit, wenn ich mehr arbeite, werde ich mehr verdienen. Will, muss auch muss ich auch mehr arbeiten. Es ist für sich schon erwiesen. Also es gibt ganz wie wir erzogen werden und weil wir andere was im Markt machen und so weiter. Jeder der mit Stundensätze und so tief in uns drin. Wenn ich mehr verdienen will, muss ich auch mehr arbeiten und das ist aber nicht der Fall. Also meine These ist, du kannst mit Vorlagen arbeiten, also einfach mit Templates, die du die du anpasst. Du musst nicht selbst können und nur wenig selbst coden. Du musst keine regelmäßigen Calls haben oder oder mehr als 2 Review Schleifen überhaupt haben und du brauchst uns jetzt dazu anbietest, kein Reporting und auch keine Stundensätze anbieten. Hört sich jetzt radikal an, ist es aber nicht. Wenn du mal überlegst, was wollen die Kunden wirklich? Es gibt zwei Blickwinkel, aus denen man das ganze Thema betrachten kann. Das eine ist vielleicht mal was kannst du einen Mehrwert liefern? Also wenn du eine Website baust und der Kunde dadurch zahlt dir 20000 Euro und du machst das in zwei Tagen fertig. Was möglich ist grundsätzlich. Und der Kunde verdient dadurch regelmäßig und macht dadurch regelmäßig 30 40000 Euro mehr Gewinn oder Umsatz Gewinn ja noch besser im Monat dadurch. Je nachdem was eine Company ist, lohnt sich das ganze trotzdem. Also man sagt ja so im Schnitt, wenn man irgendwie zwei Jahre oder drei Jahre braucht, um das Investment wieder raus zu haben. Aber Aktien oder Immobilien noch länger, dann ist das eine ziemlich gute Sache, oder? Bei Firmen Käufen sagt man so zwischen 5 und 15 Jahren, wenn man ungefähr wie das, was man drin haben ich kann. Das ist nicht auf alles übertragen und deswegen muss es eine Webseite nicht eine halbe Million kosten, weil das Unternehmen dann in 5 Jahren eine halbe Million Gewinn macht. Aber mal was hast du an Mehrwert, damit Investment lohnt? Und wenn und das hört sich jetzt leicht an, aber viele sind da direkt dagegen und sagen solche Sachen wie Nee, das kann ich in meiner Region nicht machen, das will ich auch nicht machen. Und ich möchte da auch einen fairen Preis haben, die Leute nicht über den Tisch ziehen und dann kommen wieder die andere Perspektive. Es gibt zwei Perspektiven oder zwei Blickwinkel. Das ist eines der Mehrwert, den schaffen kannst, was anderes, was du dazu denkst, wie du dazu stehst und was dein Mindset ist natürlich eben schon mal angeschnitten. Wir sind einfach geprägt von Umfeld, von Kindheit und von allen möglichen, das mehr Aufwand gleich mehr Platz, mehr Zeit, vielleicht mehr Aufwand bedeuten muss. Und jeder, der irgendwie sehr schnell sehr reich wird, das ist in der Regel Betrug. Es gibt ganz viele Dokus auch darüber und man kann nicht mit nichts auf wenig Aufwand nichts tun, viel Geld verdienen, dass man noch ein Betrüger. Deswegen setzen wir uns auch gleich mit. Ich muss lange in einer Webseite sitzen. Natürlich bin ich auch der Überzeugung, dass langfristiger Erfolg auch viel Arbeit erfordert. Aber trotzdem heißt das nicht, dass ich mich in die halben Wochen eine Kunden Webseite setzen muss oder eine Woche bis die fertig ist, um dann wieder ein paar Tausend Euro zu verdienen. Das sind dann noch mal zwei verschiedene Ebenen deswegen. Du solltest es schaffen, gute Kunden Ergebnisse zu liefern. Wie schaffst du das? Durch geiles Copyright, durch Konversion und Optimierung und nicht, dass du einfach nur die Text übernimmst vom Kunden und wirklich was sinnvolles streitet in der Frage, ob Sie lieber Kunde. Das es natürlich auch nur wenn du viel Geld verdienst, du auch überhaupt die Motivation Lust dazu. Ich nehme jetzt nicht deinen Text, den du da schon geschrieben hast von der alten Webseite auf die neu und ich mache es wirklich geil und dann optimiert auch noch die Konversion etc.. Bilde ich, bilde ich mich weiter. Psychologisch sinnvoll webseiten aufbauen kann. Dass sie auch wirklich die Ziele erreichen, dass mehr Leads Bochum bekommen, das mehr Umsätze gemacht werden und nicht einfach nur irgendeine Webseite, die der Kunde halt so will. Eigentlich gar keine Ahnung von dem, was du da machst. Also deswegen würde ich grundsätzlich darauf achten, aus diesem Agentur GM rauszukommen, dass du dich irgendwie darauf achtet, das habe ich jetzt. Eine gute Beziehung mit dem Kunden. Das ist natürlich auch wichtig. Nicht falsch verstehen, aber ich nehme es als höchste Prio, die den Kundenkontakt zu pflegen, da regelmäßig hin zu fahren, faire Stundensätze zu verlangen und so weiter. Das ist alles nicht das, auf was es wirklich ankommt. Wenn du wirklich die Kunden fragst Was wollen sie wirklich? Sie wollen nicht einfach nur einen Kaffee bitte trinken. Sie wollen Ergebnisse, sie wollen besseren was Unternehmen aufbauen. Natürlich hast du eine gute Kundenbeziehung. Natürlich, sag ich mal, rechnest du fair ab. Aber fair abrechnen heißt, dass du nicht viel arbeiten musst, aber am Ende trotzdem bessere Ergebnisse liefern kannst. Also sag ich meine Webseite, die 20000 Euro kostet und 40000 Euro jeden Monat mehr Umsatz oder Gewinn bringt, ist viel, viel mehr wert als dieselbe Webseite. Die du dann für 2000 Euro verkauft und 20 Stunden länger Zeit verbringst, aber keine Ergebnisse produziert oder nur dieselben, Dann weiß ich nicht, warum nicht, dann einfach auch mehr verlangen. Also dass viele Webdesigner falsch machen. Sie fokussieren sich auf das Falsche Sie. Sie haben Angst, hohe Preise zu verlangen, auch aufgrund des Mindsets und dass man in der Region generell nicht machen kann. So weiter und fokussieren sich einmal auf das Sprungbrett möglichst schnell abzuarbeiten, aber keine gute Qualität zu liefern. Sie sind genervt, dass der Kunde Visionen hat und so weiter. Oder dass da jetzt irgendwas angefasst haben will. Und ich kann auch jetzt nicht noch zusätzlich irgendwelche Texte schreiben, dann verdiene ich ja gar nichts mehr. Ich will einfach nur das Projekt. Und das ist genau der Fehler. Solltest immer an der Qualität der Dienstleistung arbeiten und schrauben. Also bessere Ergebnisse liefern, bessere Kopien schreiben, bessere Inhalte schreiben, bessere Konversion mit Optimierung von Webseiten machen. Klingt wie ein Video, wo ich noch erzähle, welchen Mehrwert grundsätzlich Webseiten haben können. Und dann sollst du auch immer mehr dafür verlangen, weil du auch immer bessere Ergebnisse am Ende des Tages lieferst. Und das ist genau der Grund weg, weil so bekommst du bessere Kunden, bessere Kinder und nicht wie ganzen anderen Webdesigner, die einfach nur irgendwas machen. Hauptsache irgendwie über die Runden zu kommen, sondern du produzierst messbare Resultate so und hast trotzdem eine gute Kundenbeziehung. Klar. Und genau dann hast du so ein bisschen die klassische Agentur GEM und ich weise überall hin zum Kaffeetrinken. Das ist einfach nicht das, was dich langfristig wirklich glücklich macht. Im Sinne von Ich mache sehr viel Gewinn, kannst ein geiles Team aufbauen. Und das Ergebnis ist Den meisten Agenturen sind die meisten großen Agenturen, die die Agentur spielen, Beziehungspflege und keine Ergebnisse liefern. Haben auch alle Burnout und das Team ist völlig chaotisch und es ist gar nicht so geil, wie man immer von außen denkt. Und das ist super wichtig. Und dann gibt es natürlich auch diesen riesen Mindset. Was denkst du dazu, was da in einem Video cooks denkst du was es für ein Bullshit? Ich kann nicht einmal 20000 Euro verlangen. Also was macht das mit dir? Diese Vorstellung bekomme 20000 Euro für drei Tage Arbeit. Angenommen, es wäre so. Auch wenn es vier Tage Arbeit am Ende sind. Und da kannst du mal in dich gehen und gucken. Warum also das, was du welche sie könnten. Also was? Ich werde später vielleicht auf diesem Kanal ja noch mal ein Video zu machen, wie man Glaubenssätze sich auflöst und was man damit macht oder wie man damit arbeiten kann. Aber jetzt fragt sich einfach erst mal auf welche Glaubenssätze könntest zu schließen. Einfach aufgrund des Gefühls hier, wenn wir über.

★☆★ ÜBER AGENTUR CONSULTING: ★☆★

Alexander Heeg hilft selbständigen Dienstleistern im Webdesign, Social-Media & Marketing Bereich dabei, mit einem einfachen Online-Verkaufsprozess über die eigene Webseite mehr Anfragen, und somit mehr Kunden zu bekommen. Für seine Kunden setzt er Prozesse auf, die dafür sorgen, dass sich genau die richtigen Interessenten melden, bei denen ein Verkauf leicht ist & die Zusammenarbeit Spaß macht.

Seine Mission ist es, selbständigen Dienstleistern dabei zu helfen, ihr Geschäft auf die nächste Entwicklungsstufe zu bringen, durch planbare Online-Akquise & Prozess-Automatisierung.Firmensitz in Berlin und bekannt aus "Die Welt", Startup Valley und dem rbb-Fernsehen

Wenn dir dieses Video geholfen hat, gib ihm einen Like.

👍Wenn du jemanden kennst, dem es helfen könnte, teile es.

🙏Hinterlasse einen Kommentar mit deiner Meinung & Fragen.

✍️️#ergebnisse #wachstum #agenturmarketing


berg

Bessere Kunden, bessere Projekte & bessere Bezahlung
... als Webdesigner, Agentur oder Marketing-Dienstleister.

Jetzt mit unserer 100 % Erfolgsgarantie:

Sollten unsere Strategien in den ersten 3 Monaten der Zusammenarbeit nicht dazu führen, dass du 10.000 € Umsatz abschließt, dann bekommst du dein gesamtes Investment zurückerstattet.

Termin vereinbaren