Meine Story: Die Anfänge + Entwicklung vom Selbständigen zum Unternehmer

Oder höre diese Podcastfolge:

Transkript lesen:

Ich war in der Schule, hab gemerkt Okay, es gibt irgendwie noch mehr außer Ausbildung und Studium und den klassischen Berufsweg, hab gesehen, man kann im Internet alles mögliche machen. Irgendwie findet Marketing und irgendwelche anderen komische Sachen. Hab mich dadurch aber eine Expertise aufbauen können im Bereich Webdesign und Marketing. Einfach weil ich das brauchte, um Pilgers Seite aufzubauen. Dadurch haben dann andere Leute gemerkt ich kann das. Haben mir Aufträge geben. Bin über Empfehlungen einfach weitergereicht worden in dem Sinne und habe dann irgendwann gemerkt, dass ich kann ja nicht davon leben. So ist es möglich mit Sachen Verdacht zu nehmen, die man mag, die man liebt. Dann habe ich gemerkt, wenn das möglich ist, was eigentlich noch möglich. Diese magischen 10 000 Euro Monat kann man ja auch erreichen, wenn man die Preise anhebt. Wenn man da ein bisschen System in seinem Kuddelmuddel reinbringt und irgendwie sagt Jetzt bitte ich einmal, bin ich nur noch Facebook, ADS und ein Klick von seinem Page an oder ich mache auch noch irgendwelche Social Media Banner oder irgendwas alles mögliche. Aber ab dann gibt's eigentlich erst richtig los. Also das hab ich. Für mich waren super lange 10000 Euro so perfekt, da bin ich mir happy, wenn ich das habe, dann hab ich aber gemerkt, sobald ich das erreicht habe. Jetzt bin ich in einem ganz anderen Game. Jetzt bin ich. Jetzt kann ich. Hab ich die Chance, ein Unternehmen aufzubauen. Jetzt kann ich geile Prozesse schaffen. Jetzt kann ich endlich aus einer Dienstleistung ein Produkt bauen, was ne geile Kündigst Province bietet, wo das Onboarding komplett geil funktioniert, wo die Leute gut durchgeführt werden, perfekte Ergebnisse, geile Ergebnisse bekommen und ich von außen die Chance hab, das Verbessern der Crysis zu verbessern, Team aufzubauen, was die einzelnen Bestandteile letztendlich handelt und gut miteinander knacksen und nicht einfach die Person bin, wo man immer sagt wer zum Unternehmer was immer so leicht zu sagen ist, ob es wirklich ob dann erst möglich wird, wenn du so was hast. Und ab dem Zeitpunkt hatte ich dann persönlich für mich ist das, wo ich auch mal wirklich mich rausziehen konnte, wo ich wusste, wenn ich jetzt aufhöre zu arbeiten, dann geht einfach alles ganz normal weiter und dann machen wir trotzdem Umsatz und Gewinn. Kunden machen Kunden happy. Was da vorhin auch gleich der Fall gewesen wäre. Tja, das ist so mein eigenes Soll.

★☆★ ÜBER AGENTUR CONSULTING: ★☆★

Alexander Heeg hilft selbständigen Dienstleistern im Webdesign, Social-Media & Marketing Bereich dabei, mit einem einfachen Online-Verkaufsprozess über die eigene Webseite mehr Anfragen, und somit mehr Kunden zu bekommen. Für seine Kunden setzt er Prozesse auf, die dafür sorgen, dass sich genau die richtigen Interessenten melden, bei denen ein Verkauf leicht ist & die Zusammenarbeit Spaß macht.

Seine Mission ist es, selbständigen Dienstleistern dabei zu helfen, ihr Geschäft auf die nächste Entwicklungsstufe zu bringen, durch planbare Online-Akquise & Prozess-Automatisierung.Firmensitz in Berlin und bekannt aus "Die Welt", Startup Valley und dem rbb-Fernsehen

Wenn dir dieses Video geholfen hat, gib ihm einen Like.

👍Wenn du jemanden kennst, dem es helfen könnte, teile es.

🙏Hinterlasse einen Kommentar mit deiner Meinung & Fragen.

✍️️#ergebnisse #wachstum #agenturmarketing

berg

Bessere Kunden, bessere Projekte & bessere Bezahlung
... als Webdesigner, Agentur oder Marketing-Dienstleister.

Termin vereinbaren