Webseiten vermieten oder hochpreisig verkaufen?

In diesem Video geht es um die Frage, ob es sich mehr lohnt die Webseite zu vermieten oder einmal hochpreisig verkaufen.

Oder höre diese Podcastfolge:


Transkript lesen:


Die Website vermieten für 30 Euro Monat auf zwei Jahre anstatt für 3 000 Euro an einmalig scheint für viele! Ein smarter Gedanke zu sein, weil sie ein passives Einkommen aufbauen, Cashflow aufbauen und monatliche Einnahmen haben. Doch gibt eine riesen Denkfehler bei der ganzen Geschichte. Und genau was der ist, das wir in diesem Video und was du stattdessen anbieten kannst, damit du die Vorteile davon hast ohne die Nachteile. Also herzlich willkommen. Sie sind wie ich. Es gibt zwei große Probleme von der Szenario, an das ich gerade angesprochen, aber es ist zum Beispiel Seiten, die Website Battle Central bieten Webseiten für 30, 40, 50 Euro Monat, anstatt sie einmal zu kaufen Sie auch schon mit vielen Leuten gesprochen, die das angeboten haben bzw. anbieten wollen oder derzeit anbieten. Und auch Kunden von mir haben das teilweise überlegt und will ihr auch in einem Beispiel mal zeigen, was die Alternativen dafür sind. Das erste erste große Problem im Webdesigner Markt ist einfach der Preiskampf. Es gibt super viel Konkurrenz, super viele Leute, die dasselbe ähnliche Sachen anbieten. Zum Beispiel günstiger. Und wenn du zum Beispiel mal Lietz gekauft hast, wirst du es merken. Viele ist teilweise einfach an die günstige Konkurrenz. Man denkt jetzt okay, wenn ich vermiete, hab ich ja den günstigen Preis. Doch auch der Preiskampf bei der Vermietung ist genau derselbe. Also es gibt immer Leute, die werden noch günstiger ihre Webseite pro Monat anbieten können. Und da musst du noch krasser im Marketing und im CPC sein. Es hat um, um da irgendwie standhalten zu können. Du bist eigentlich kein PPC Laa oder kein Marketer irgendwie auf Cent Preise was optimieren kann, sondern du eigentlich Web-Designer fragt z.B. mal einen Facebook Markt der Onlineshops macht, wie abgefragt das ist. Wenn du irgendwie auf Zenz Ebene klick Preise optimieren muss und weiß ob so ein Roll woas, bin ich immer profitabel. Genauso ist das, wenn du eine Website verkaufst, die für 20 30, 40 Euro im Monat anbietest und gerade auch online Kunden gewinnen willst. Das ist einfach ein Pain. Die zweite Sache, dass du das Problem war. Es gibt einmalige Einnahmen, die nicht kontinuierlich sind. Du bekommst einmalig zum Beispiel eine Website für 3000 Euro oder so, wenn überhaupt für so viel Geld. Eben aus den oben genannten Gründen auch für geringer. Also 1 000 Euro zum Beispiel, teilweise nur für eine Website, aber keinen kontinuierlich Cashflow. Und viele wollen eben dieses passive Einkommen aufbauen, was es eigentlich einfach nicht gibt. Viele denken so Ja, ich suche mir irgendetwas, wo ich ohne Arbeit viel Geld verdiene. Es ist einfach nicht der Fall. Also gerade am Anfang noch nicht. Du kannst es machen. Meine Kunden haben es auch teilweise, aber erst im dritten und vierten Step und nicht erst dann kann ich mit dem Mainzer dran gehen, dass man das direkt haben will. Und es ist also das. Das Ding ist einfach an diesem passivem Einkommen Gedanken. Es ist grundsätzlich geil, aber du darfst das nicht damit kombinieren, geringe monatliche Preise initial nur zu bekommen, dass das führt wie ein Problem, die ich eben genannt habe. Das ist einfach super für Konkurrenz auch da herrscht und du nie wirklich viel Geld verdienen, weil du auch super viele Kunden gewinnen musst, um davon überhaupt leben zu können. Doch wie sieht die Alternative aus? Die Alternative erzähle ich am besten mal ein Beispiel von einem Kunden, der das sehr, sehr geil umgesetzt und ja, deshalb auch ein cooles Setting anfangs Situationen war. Ich muss hier mal drauf kucken, dass ich euch nicht die falschen Sachen erzähle. Er hat auch tatsächlich am Anfang überlegt, will ob eine Zusammenarbeit mit mir starten oder kann er es überhaupt, weil es natürlich auch Investment und hat gerade nicht so viel Umsatz gehabt. Et cetera hat sie aber doch dafür entschieden. So was hat er. Wie war dann die Ausgangssituation? Also Ziel war keine Umsatz Achterbahn zu haben.

★☆★ ÜBER AGENTUR CONSULTING: ★☆★

Alexander Heeg hilft selbständigen Dienstleistern im Webdesign, Social-Media & Marketing Bereich dabei, mit einem einfachen Online-Verkaufsprozess über die eigene Webseite mehr Anfragen, und somit mehr Kunden zu bekommen. Für seine Kunden setzt er Prozesse auf, die dafür sorgen, dass sich genau die richtigen Interessenten melden, bei denen ein Verkauf leicht ist & die Zusammenarbeit Spaß macht.

Seine Mission ist es, selbständigen Dienstleistern dabei zu helfen, ihr Geschäft auf die nächste Entwicklungsstufe zu bringen, durch planbare Online-Akquise & Prozess-Automatisierung.Firmensitz in Berlin und bekannt aus "Die Welt", Startup Valley und dem rbb-Fernsehen

Wenn dir dieses Video geholfen hat, gib ihm einen Like.

👍Wenn du jemanden kennst, dem es helfen könnte, teile es.

🙏Hinterlasse einen Kommentar mit deiner Meinung & Fragen.

✍️️#ergebnisse #wachstum #agenturmarketing




berg

Bessere Kunden, bessere Projekte & bessere Bezahlung
... als Webdesigner, Agentur oder Marketing-Dienstleister.

Termin vereinbaren