Kundenerfolg: Hohe 5-stellige Umsätze bei Rene durch klaren Fokus & Automatisierung

Oder höre diese Podcastfolge:


Transkript lesen:


Speaker 1: Dann. Herzlich willkommen, René von meiner Seite. Schön, dass dir die Zeit genommen hast. Und natürlich kann. Jeder, der das gerade sieht. Alex Ja, sehr schön. Genau. Es geht darum, wir Reni uns. Ich würde mein Team und das Team von René. Wir arbeiten Sonnenseiten paar Minuten sah ich fast gar nicht. Seit wann genau? Speaker 2: Aber schon ein bisschen. Ich glaub, so grob November. Ja genau. Ich glaub November Speaker 1: seit etwa 4 5 Monaten. Und genau das wir heute mal ein bisschen darüber reden, was sich in der Zeit getan hat, damit du als Zuschauer so kleinen Eindruck bekommst. Hier was. Was machen wir da ungefähr? Oder wie kann ich mir das vorstellen? Und ja, damals habe ich ganz viel Spaß. D.h. René Festgäste mal kurzen Überblick. Ja, wo standest du davor? Wie kann ich mir das vorstellen? So ganz grob was für die Dienstleistung. Und ja, das ich. Wie war deine Ausgangssituation? Einfach, dass die Leute da wird man Eindruck bekommen. Speaker 2: Ja, sehr. Hi, also erstmal zu sagen ich bin René. Also Dienstleistung bieten wir mit unserer Agentur haben wir damals bzw. das typische Online-Marketing bzw. Social Media Marketing Konstrukt angeboten. Wie gesagt Neukundengewinnung, Mitarbeiter, Gewinnung. Eigentlich alles kreuz und quer. Was würde ich sagen? Wir haben auch alle möglichen Kunden angenommen, die wir dann irgendwie in die Hände bekommen haben. Haben versucht alles abzuarbeiten. Und ja, es lief. Also ich bin jetzt schon ein bisschen länger hier, z.T. schon seit drei Jahren, zirka zweieinhalb Jahre, drei Jahre. Und da war es halt so, dass es anfangs ein bisschen holprig war. Es war natürlich immer schwierig, Kunden und Kundenanfragen zu bekommen. Aber dann lies doch eigentlich ganz gut an. Wir haben gute Kunden. Anfragen bekommen, natürlich immer von etlichen unterschiedlichen Branchen. Deshalb mussten wir uns immer natürlich drauf. Muss halt mal gucken, dass wir haldeman. Es war sehr zeitintensiv. Also es hat viel Zeit gekostet und wir hatten iwie keinen kontinuierlichen Zufluss an Kundenanfragen. Das war mal das größte Problem bei uns und haben natürlich hier und da mal eine Weiterempfehlung bekommen. Aber wie gesagt, wir hatten trotzdem falsch alles kreuz und quer. Na ja, und dann? Speaker 1: Wann war die Zielsetzung dann was ungefähr? Speaker 2: Na gut, das war dann halt so, dass das wir eigentlich dann paar Monate, bevor wir uns dann gefunden haben, wieder eine Zusammenarbeit war, das halt so, dass wir deutlich mehr Probleme bekommen haben mit den neu Kundenanfragen. Das heißt, wir hatten weniger Anfragen und es wurde halt auch schwierig. Dann halt davon. Also genug, also genug Umsatz zu fahren. Und dann haben wir halt nach einer Alternative gesucht, wie wir halten natürlich wieder sag ich mal zynisch. Also dass wir halt wieder mit dieser fünfstellig fahren können, halt um eine gute fünfstellige Umsätze machen können und halt mich da in dem unteren Segment halt rum eiern. Speaker 1: Ja, genau das ist letztendlich aus meiner Perspektive schon mal kommen wir schon mal! Also dieses Umsatz erzielen wir auf jeden Fall. Erreicht aber auch von der von der Planbarkeit Messbarkeit zumal viele Schritte in die richtige Richtung gemacht. Fred Kannst du Dağdelen schon mal ein bisschen mit was? Ja, was das konkret? Das Endergebnis würde ich mal sagen. Oder Was hast du getan? Speaker 2: Also wir haben uns anfangs sehr, sehr viel an der Positionierung gearbeitet und ich glaube auch tatsächlich, dass das ausschlaggebend war dafür, dass wir jetzt kontinuierlich Halske Kundenanfragen bekommen. Und auch konnte ich jetzt wachsen können. Und ja, es hat dann mit vielen Prozessen, dann geht's einher, die man da auch also man wurde sehr, sehr gut unterstützt im Coaching, sag ich jetzt mal. Und ja, wir wurden gut begleitet, dann sind wir halt Prozesse automatisieren können, damit wir halt auch bessere Prozesse natürlich haben, in die Vertriebs Optimierung halt zu gestalten. Und ja, wir wissen halt einfach okay, wenn wir jetzt sind. Wir haben wöchentlich unsere Termine. Wir haben nicht unsere Termine Anfragen und wir haben unsere Zelte Calls und wir können halt planen, sondern das hatten wir vorher halt nicht. Und mit der Planung können wir natürlich auch wieder anders investieren und sind somit halt auch für dich. Meiner Meinung nach würde ich es auch sagen sehr sehr schnell gewachsen. Jetzt auch in den Monaten, weil es hat jetzt nicht lange gedauert, ja natürlich sehr viel Arbeit reingesteckt. Aber gut, ohne Arbeit würde ich es auch nicht. Wird es auch nicht funktionieren, denke ich. Naja und jetzt sind wir. Wir sind jetzt. Ich glaube jetzt. Über Dinge sage ich mal im guten fünfstelligen Bereich sind wir unterwegs und haben jetzt auch noch 2 Mitarbeiter eingestellt. Also ja, Dachfonds läuft ganz gut, würde ich sagen.


★☆★ ÜBER AGENTUR CONSULTING: ★☆★

Alexander Heeg hilft selbständigen Dienstleistern im Webdesign, Social-Media & Marketing Bereich dabei, mit einem einfachen Online-Verkaufsprozess über die eigene Webseite mehr Anfragen, und somit mehr Kunden zu bekommen. Für seine Kunden setzt er Prozesse auf, die dafür sorgen, dass sich genau die richtigen Interessenten melden, bei denen ein Verkauf leicht ist & die Zusammenarbeit Spaß macht.

Seine Mission ist es, selbständigen Dienstleistern dabei zu helfen, ihr Geschäft auf die nächste Entwicklungsstufe zu bringen, durch planbare Online-Akquise & Prozess-Automatisierung.Firmensitz in Berlin und bekannt aus "Die Welt", Startup Valley und dem rbb-Fernsehen

Wenn dir dieses Video geholfen hat, gib ihm einen Like.

👍Wenn du jemanden kennst, dem es helfen könnte, teile es.

🙏Hinterlasse einen Kommentar mit deiner Meinung & Fragen.

✍️️#ergebnisse #wachstum #agenturmarketing



berg

Bessere Kunden, bessere Projekte & bessere Bezahlung
... als Webdesigner, Agentur oder Marketing-Dienstleister.

Termin vereinbaren